Deutsch als Zweitsprache in Mecklenburg-Vorpommern

Fortbildung | Netzwerk | Ansprechpartner

Fortbildungsangebote

 

"Deutsch in Intensivklassen" - vier Fortbildungsreihen im Schuljahr 2016/17

Auch im Schuljahr 2016/17 führt die Landesfachstelle M-V DaZ in der Schule in Kooperation mit dem Institut für Qualitätsentwicklung M-V die Fortbildungsreihe "Deutsch in Intensivklassen" durch. Die Fortbildungsreihe besteht aus 9 Modulen, wobei insgesamt vier Durchgänge geplant sind. Geleitet werden die Veranstaltungen von Frau Dr. Schulte-Bunert von der Universität Flensburg.

Im Mittelpunkt stehen die Themen Sprachstandsdiagnostik, Unterrichten im Intensivkurs, Alphabetisierung, Wortschatzarbeit, Grammatik, Kompetenzbereiche der DaZ-Förderung sowie interkulturelle Kompetenz und Sensibilisierung.

Zielgruppe sind Lehrkräfte im Land Mecklenburg-Vorpommern, die Deutsch als Zweitsprache bereits unterrichten oder dies zukünftig beabsichtigen. Eine Neuauflage der Fortbildungsreihe ist für Oktober 2017 geplant.